Aloe Vera ist ein starker Zellregenerator, bestätigt die Wissenschaft

Aloe Vera ist ein starker Zellregenerator, bestätigt die Wissenschaft

Aloe Vera wird seit Jahrhunderten in der Kosmetik, Hygiene und zur Behandlung und Pflegung von Haut- und Körperproblemen verwendet, da es als natürliches Heilmittel sehr wirksam ist. Diese tausendjährige Pflanze ist ein Wundermittel für die Gesundheit in der Volkskultur, aber die Wissenschaft bestätigt auch ihre Eigenschaften davon.

Eine Dissertation der Abteilung für Biomedizin und Biotechnologie an der Universität von Alcalá de Henares, Madrid, hat bewiesen, dass Aloe Vera ein starker Zellregenerator ist, der regulierende Vorteile bietet und das Immunsystem stärkt. Dies wurde von der Universität und der Dissertation von Dr. Tatiana Yebra untersucht und versichert: "Bewertung der Funktionalität von glaskultivierten Zellerneuerungs-Aloe Vera."

Diese Studie zeigt wissenschaftlich, dass die Bräuche und Qualitäten, die seit der Antike bekannt sind, wahr sind. Zu den Vorteilen, die diese Dissertation bestätigt, gehört die

Wirksamkeit, um Pathologien des Immunsystems zu helfen, weil die Verwendung von Aloe Vera in Hautzellen und im menschlichen Blut gute Ergebnisse ergebt haben in der Arbeit von Dr. Tatiana Yebra.

Die Studien von Dr. Yebra und ihr Team wurden in den letzten 7 Jahren mit Aloe Vera der Sorte Aloe Barbadensis Miller und mit dem reinen Inhalt der inneren Blätter der Pflanze entwickelt, ohne jegliche Änderung oder vorherige Bearbeitung. In dieser Dissertation, die die höchste Punktzahl erzielte, wurde die Wirksamkeit von Aloe Vera auf dermatologischer Ebene und auf der Ebene des Immunsystems bestätigt.

Ihre Dissertation hat bestätigt, dass Aloe Vera ein Antioxidans ist, Schutz, Wiederherstellung, Verjüngung, Anti-Aging und Regenerierung von geschädigten Hautzellen bietet und die direkten regulierende Auswirkungen auf das Immunsystem betont, mit der Fähigkeit, Entzündungen zu behandeln und zu vorkommen und Ungleichgewichte zu korrigieren. Es ist auch wirksam bei der Behandlung von entzündlichen Darmerkrankungen, Leberzirrhose und erhöht die Fähigkeit, auf Krankheitserreger zu reagieren, wodurch die bakterielle Phagozytose erhöht wird.

In ähnlicher Weise hat die Forschung an der Universität von Alcalá de Henares gezeigt, dass sie die Resistenz gegen abgestorbene Hautzellen erhöht, das Überleben von Antitumor-Lymphozyten in der Chemotherapie erhöht und Patienten daher bei der Krebsbehandlung hilft.

All comments

Leave a Reply