Aloe Vera für die Hautverbrennung

Aloe Vera für die Hautverbrennung

Aloe Vera ist ein wirksames natürliches Heilmittel zur Behandlung leichter oder mittlerer Hautläsionen, weil das reine Gel aus den Blättern dieser Pflanze nützlich ist zur Linderung von Hautinfektionen und zur Reduzierung von Entzündungen, weil es entzündungshemmend ist und entzündungshemmende und schmerzstillende Eigenschaften hat um der Heilungsprozess zu hilfen.

Die Aloe Vera Pflanze wird seit der Antike als natürliches Heilmittel zur Behandlung der Haut verwendet, wir wissen dies, weil es Dokumente der Ägypter aus der Zeit um 3000 vor unserer Zeitrechnung gibt die ihre Verwendung bestätigen.

Außerdem zeigten Dr. Collins und sein Sohn im Jahr 1934 die außergewöhnliche Wirksamkeit dieser Pflanze zur Heilung der Verbrennungen von Röntgenstrahlen und in den sechziger Jahren zeigten mehrere amerikanische Ärzte, dass Aloe Vera die Entwicklung von Mikroorganismen hemmt, die Infektionen verursachen.

Die Acetylsalicylsäure hat die Eigenschaft, dass die Aloe Vera ein perfekter Verbündeter ist für die Behandlung von leichten Hautverbrennungen. Sie betont die analgetischen und entzündungshemmenden Vorteile, indem sie das geschwollene Gewebe mit beruhigender Wirkung reduziert.

Aloe Vera hat große heilende Wirkung, weil sie die Heilung von Wunden zu acht Mal beschleunigen wegen seiner Kapazität zur Zellregeneration. Darüber hinaus hat es bakterizide und fungizide Eigenschaften, die Infektionen in geschädigtem Gewebe und die Verbreitung von Bakterien verkommt und vermeidt.

Zu dieser ganzen Reihe von Vorteilen müssen wir auch den Nährwert hinzufügen, weil er 19 essentielle Aminosäuren enthält, zusätzlich zu Vitamin A, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B3, Vitamin B5, Vitamin B6, Folsäure, Vitamin B12, Vitamin C, Vitamin D, Vitamin E und Calcium, neben anderen Mineralien wie Eisen, Phosphor, Magnesium, Mangan, Kalium, Chrom, Kupfer, Natrium, Zink, Selen oder Silizium, Germanium und 19 der 22 Aminosäuren, die unser Körper benötigt, wie Tyrosin, Zisternen, L -arginin, L-Carnitin, L-Cystein, L-Phenylalanin, Glycin, L-Glutamin.

Der Inhalt der Aloe Vera Blätter hat aufgrund des hohen Wassergehalts auch eine feuchtigkeitsspendende Wirkung, die für die Regeneration von Verbrennungen wichtig ist. Sie stimuliert das Immunsystem und enthält unter anderem Enzyme, Mono- und Polysaccharide, Anthrachinone, Saporine und Sterine.

Auch für Sonnenbrand

Aloe Vera ist ein wirksames Mittel gegen Sonnenbrand, weil es fast sofort und ohne Chemikalien lindernt und beruhigt. Aloe Vera spendet Feuchtigkeit und pflegt tief und repariert dank seiner hohen Einschleichungsfähigkeit bis zu drei Hautschichten.

Einer der wichtigsten Werte des Inhalts der Aloe Vera Blätter für die geschädigte Haut durch die Sonne, ist der Reichtum an Polysacchariden, der gegen Alterung und Kollagenanregung wirkt.

All comments

Leave a Reply