Aloe Vera und glückliche Füße frei von Pilzen

Aloe Vera und glückliche Füße frei von Pilzen

Im Sommer vervielfacht sich die Gefahr von Pilzen auf den Nägeln oder Füßen, ein häufiges Problem nach Besuchen an Stränden, Schwimmbädern und Fitnessstudios aufgrund von Hitze, Bakterien und Schwitzen. Aloe Vera ist eine wirksame Lösung, um diese lästige Krankheit zu behandeln, die manchmal brennende, juckende, schlecht riechende und ästhetische Probleme an den Füßen verursacht. 

Jüngsten Studien zufolge wird einer auf vier Menschen einmal an einer Pilzinfektion an den Füßen leiden, die durch pilzliche Matrophien verursacht wird, mit einem Risiko, dass sich aufgrund der erhöhten Temperaturen und Sommergewohnheiten erhöht.

Pilze an den Füßen werden normalerweise durch eine heiße, feuchte Umgebung verursacht, die als Lebensraum für Bakterien dient, die im Gewebe wachsen. Sie sind sehr ansteckend und verbreiten sich durch Kontakt, insbesondere durch Barfußlaufen auf mit Trichophyton-Pilzen kontaminierten Standorten wie Saunen, Schwimmbecken, Duschen und öffentlichen Umkleideräumen. 

Diese Infektionen sind meist oberflächlich und können zu einer Dermatophytose an den Füßen führen, besser bekannt als Fußpilz, mit einem höheren Risiko für Menschen mit Hautproblemen wie Psoriasis oder mit geringem Widerstand.

Die Symptome können platzen der Haut, schuppig, Schwellung, Reizung, Rötung, Blasenbildung, schlechten Geruch und starkem Juckreiz sein.

Das reine Gel aus Aloe Vera enthält eine hohe desinfizierende und regenerierende Wirkung, mit antiseptischen Eigenschaften, die als natürliches Mittel zur Bekämpfung der Bakterien, die die unangenehmen Pilze verursachen, sehr nützlich sind.

Die antibakteriellen, feuchtigkeitsspendenden, beruhigenden und regenerierenden Vertreter der Aloe Vera sind großartige Verbündete, um die durch Pilze verursachten Probleme zu bekämpfen. Es wurde gezeigt, dass der hohe Gehalt an Wasser, Mineralien, Vitaminen und Antioxidantien die Symptome und Unannehmlichkeiten von Infektionen durch die natürliche Bekämpfung von Bakterien verbessert.

Neben der Behandlung von Pilzen auf der Haut, befeuchtet der Nährwert von Aloe Vera die Haut tief, verbessert das Aussehen und minimiert die Hautbildung, insbesondere die Risse in den Fersen und bietet ein zusätzliches Immunsystem, das als Vorbeugung gegen mögliche Infektionen dient.

Aloe Vera wird auch seit Jahrhunderten verwendet, um die Heilung von Geweben zu verbessern, die dazu dienen, die durch Reizung oder Abblättern verursachten Anzeichen zu minimieren und dadurch das Gebiet zu stärken und dadurch mögliche Infektionen zu verhindern. Es ist auch ein ausgezeichneter Reiniger, es dringt leicht durch die Haut und regeneriert sich von den inneren Schichten.

All comments

Leave a Reply